wir über uns


Verein


Fuhrpark


Feuerwehrhaus
XStat-Homepage

Einsätze

2017

Datum:
Alarmzeit:
Dauer:
Grund:
Ort:
12.01
9:17
3h50
Brand Wohnhaus
Schönau Grünsteinstrasse
25.01
14:23
1h
Reanimation
Badgasse
03.02
21:54
1h
Ölspur
Unteres Felsentor

 

2016

Datum:
Alarmzeit:
Dauer:
Grund:
Ort:
14.01.
23:56
1,30h
Verkehrsunfall mit PKW
unteres Felsentor/B305
03.02.
19:01
30 Min
BMA alarm
Hotel Rehlegg
05.02.
10:00
6 h
Absicherung Faschingszug
Ortsmitte
06.02.
02:09
1,15 h
BMA Alarm/Rauchent. Heizung
CVJM Hintersee
23.02.
18:14
1,30 h
15.03.
10:06
1,30 h
26.03
23:28
1,15 h
Ölspur
oberes Felsentor/
B 305
03.04
00:04
0,30 h
BMA Alarm
Hotel Rehlegg
30.04
13:55
0,30 h
VU1 Verkehrsunfall/Motorrad
Alte Reichenhallerstrasse
05.05
16:05
2 h
Tierrettung/entlaufene Kuh
B 305 Abzweigung/
Hochschwarzeck
21.05
15:43
1,30 h
Ölspur
B 305 Abzweigung/
Datzenweg
05.06
12:19
0,30 h
Person in Wohnung
Kederbacherstraße
23.06
22:15
2 h
Ölspur
B 305 Wachterl
07.07
17:22
1 h
VU1 Verkehrsunfall / Motorrad
unteres Felsentor / B305
12.07
17:50
4 h
div. Unwettereinsaetze
Ortsgebiet Ramsau
26.07
18:15
1,30 h
Auslaufende Betriebstoffe
B305 Roßhofschmiede
27.07
21:45
o,45 h
Wasser droht ins Haus zu laufen
Hintermühlweg
03.08
15:55
2 h
Ölspur
oberes Felsentor / B305
06.08
22:24
0,30 h
BMA Alarm
CVJM Hintersee
16.08
01:16
1 h
VU Verkehrsunfall
Bischofswiesen Kreisverkehr
15.09
19:32
1,30 h
Ölspur
Hochschwarzeck/Loipl
13.10
15:57
0,30
BMA Alarm
Hotel Rehlegg
23.11
13:34
0,30
BMA Alarm
Hotel Rehlegg
26.11
23:30
0,30
BMA Alarm
Hotel Rehlegg
28.11
21:50
0,30
BMA Alarm
Hotel Rehlegg
10.12
9:36
0
P Wasser
Hintersee
15.12
2:13
0,3ß
Eisbruch
unteres Felsentor/B305

 

2015

Datum Uhrzeit Einsatz Einsatzbilder
18.07.2015
bis 19.7. abends
Waldbrand an der Schaertenwand

Vermutlich ein Blitzschlag hat am Wochenende einen Vegetationsbrand im Bereich Hochkalter verursacht. Der Hüttenwirt der Blaueishütte stelle am Morgen des 18. Juli eine Rauchentwicklung im Bereich der Schärtenwand fest und verständigte die Integrierte Leitstelle in Traunstein. Diese alarmierte daraufhin die Feuerwehren aus Ramsau, Berchtesgaden und Bad Reichenhall.

Da sich die Brandstelle im hochalpinen Gelände auf knapp 1900 m Höhe befindet, forderte der Einsatzleiter der Feuerwehr nach Rücksprache mit dem Nationalpark einen Polizeihubschrauber an. Die Erkundung aus der Luft bestätigte einen Brand auf einem mit Latschen bewachsenen Einschnitt.

Das Absetzen von Einsatzkräften durch den Hubschrauber wurde zwar vorbereitet, konnte am Samstag allerdings noch nicht durchgeführt werden, da die Hubschrauber durch zahlreiche Rettungseinsätze anderweitig gebunden waren.

Am Sonntag wurden dann insgesamt 8 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Bergwacht mit Rucksackspritzen, Motorsägen und Kleingerät zur Einsatzstelle geflogen. Da sich das Feuer bereits fast einen Meter tief in den Boden ausgebreitet hatte, mussten Latschen und Wurzelstöcke freigeschnitten und ausgegraben werden, um zu den Brandherden vordringen zu können.

Gegen 16.00 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Insgesamt waren 50 Kräfte der Feuerwehren Ramsau, Berchtesgaden und Bad Reichenhall, der Bergwacht Ramsau sowie zwei Polizeihubschrauber im Einsatz.

 

2014

Datum Uhrzeit Einsatz Einsatzbilder
26.09.14
nachts
Verkehrsunfall
In der Nacht vom Freitag auf Samstag krachte ein 19-jähringer mit seinem VW-Golf frontal gegen eine Laterne in der Nähe der Wimbachbrücke. Der junge Autofahrer war in Richtung Ramsau unterwegs, als er rund 200 Meter nach der Wimbachbrücke links über die Gegenfahrbahn von der Straße abkam, im Grünstreifen weiterfuhr, gegen ein Schild prallte und eine Straßenlaterne umfuhr. Der Autofahrer ließ das schwer beschädigte Fahrzeug dann offenbar auf dem Fußweg stehen und ging nach Hause, obwohl die umgeknickte Laterne quer über die Straße hing und nachfolgende Fahrzeuge gefährdete. Weitere Verkehrsteilnehmer entdeckten gegen 0.30 Uhr den Unfall und informierten die Polizei. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ramsau mussten ausrücken, die Masten entfernen, die Unfallstelle absichern und nach dem verschwundenen Fahrer suchen.


Datum Uhrzeit Einsatz Einsatzbilder
08.09.14
16 Uhr
PKW im Schwarzeckerbach

Ein 84-jähriger Urlauber ist am Montagnachmittag kurz nach 16 Uhr mit seinem VW-Golf bergauf nach rechts von der Schwarzecker Straße abgekommen und geschätzte 50 Meter über den Hang und den Schwarzecker Weg hinweg abgestürzt, wobei der Wagen schließlich mit der Front in einem kleinen Bach hängen blieb. Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten und setzten einen Notruf ab.

Die Leitstelle Traunstein schickte daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Ramsau und das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen aus Berchtesgaden und dem Traunsteiner Rettungshubschreauber "Christoph 14" zum Unfallort. Nachdem die Einsatzkräfte den nach erster Einschätzung mittelschwer Verletzten erstversorgt und den Wagen im steilen Gelände gesichert hatten, mussten sie den Mann per Schleifkorbtrage über den Hang zur befestigten Straße bringen.

Die Notärztin des Hubschreubers begleitete anschließen den Transport per Rettungswagen zur Kreisklinik Bad Reichenhall. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahcmen den genauen Hergang auf. Am Auto entstand Totalschaden.


Datum Uhrzeit Einsatz Einsatzbilder  
19.03.14 18:23 VU Motorrad brennt aus Motorrad brennt
 

Ein Motorrad ist von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Dabei fing die Maschine Feuer und brannte komplett aus.
Die Maschine wurde abgelöscht , die auslaufenden Betriebsstoffe gebunden.
die beiden Fahrer blieben unverletzt.

Im Einsatz waren:

2 Fahrzeuge der FFW Ramsau und 25 Mann
1 Fahrzeug der FFW Bischofswiesen und 10 Mann
1 Streife der Polizei Berchtesgaden






Links




@Freiwillige Feuerwehr Ramsau | Alle Rechte vorbehalten | Impressum